DIE LINKE-Impulse >>Zeitung des Kreisverbandes Märkisch-Oderland >> Ausgabe Februar 2017
 
 

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Geschäftskonto des Kreisvorstandes Märkisch-Oderland

Sparkasse MOL 
BLZ 1705 4040, Kontonr.: 3008027449
IBAN DE97 1705 4040 3008027449

Stichwort: Spende, Vorname, Name, Adresse

Mehr Informationen

 
Weiter zur Wahlwerkstatt

Für einen erfolgreichen Bundestagswahlkampf 2017 würde ich mich freuen, wenn viele Genossinnen und Genossen, die Möglichkeit der Wahlwerkstatt am 25. März im Kongresshotel in Potsdam nutzen würden.

Meldet Euch an!

Eure Kreisvorsitzende

1. Oktober 2016

Kerstin Kühn im WK 59 nominiert

Pressemitteilung zur Wahlkreisversammlung der Partei DIE LINKE im Bundestagswahlkreis 59

Die Kreisvorstände der LINKEN Märkisch-Oderland und Barnim schlugen die Bernauerin Kerstin Kühn auf der Wahlkreisversammlung für die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag als Direktkandidatin für den Wahlkreis vor.

Wir bereiten uns mit dieser Versammlung darauf vor der sozialen Gerechtigkeit in und für die Region eine Stimme zu geben.

Bereits bei den letzten Bundestagswahlen haben wir unter Beweis gestellt: Wir sind ein linker WK. Das Direktmandat von Dagmar nur knapp verfehlt, haben unsere Wahlergebnisse dafür gesorgt, dass es fünf Brandenburger Bundestagsabgeordnete in der Linksfraktion gibt.

Das werden wir wieder schaffen und dieses Mal mit Kerstin Kühn.

Sie hat sich ausführlich auf der Versammlung vorgestellt und Ihre politischen Schwerpunkte vortragen.

Soziale Gerechtigkeit, ausreichende gesundheitliche Versorgung für alle incl. bessere Arbeitsbedingungen für das Personal, ein auskömmliches Leben auch für die Schwachen in der Gesellschaft.

Kerstin Kühn wurde von den 134 anwesenden Mitgliedern mit 95,5, % als Direktkandidatin für den WK 59 nominiert. Sie wird auch für die Brandenburger Liste kandidieren und wir werden alles dafür tun, dass sie dies auf einem aussichtsreichen Listenplatz tut.

Aktuelles aus der Region
18. Februar 2017 Kertsin Kühn DIE LINKE. Märkisch-Oderland

Eine neue Richtlinie für die Kosten der Unterkunft muss her

In meiner Funktion als Ombudsfrau habe ich bereits in der Sitzung des Kreistages vom 21.09.2016 einen ersten Bericht zur Evaluierung der Richtlinie der Kosten der Unterkunft im Landkreis Barnim erstattet. Es hatte sich gezeigt, dass amtliche Entscheidungen z. T. zu beanstanden waren. Die Ermittlung der regionalen Angemessenheitsgrenzen hat einer... Mehr...

 
27. September 2016 Kreisvorstand Aktuelles

Dr. Uta Barkusky für weitere 8 Jahre bestätigt

Unsere linke Bürgermeisterin im Müncheberg, Dr. Uta Barkusky, wurde von den Münchebergerinnen und Münchebergern im ersten Wahlgang im Amt bestätigt. Mit 60 % aller abgegebenen Stimmen erreichte Sie die notwendige Mehrheit bereits im ersten Wahlgang. Herzlichen Glückwunsch Uta! Mehr...

 
23. September 2016 R. Adolph Presse

Meinst Du, die Russen wollen Krieg?

Es war sicherlich kein Zufall, dass die Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) und der Verein „alternativen denken“ am Weltfriedenstag, 1. September, zur Diskussion mit dem provokanten Titel „Nur kein Krieg ist auch keine Lösung: Deutsch-russländische Geschichten“ einlud. Die Geschäftsstelle der LINKEN in Strausberg war mit über 100 interessierten... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 54

28. Februar 2017 08:18

Logistikzentrum Wustermark auf Erfolgsspur

Wustermark setzt bereits Zeichen in der Branche und kann damit seinen Kurs stabilisieren. Nachhaltig ist am Standort besonders die gemeinsame Nutzung von Potentialen, die Arbeitsplätze und kommunale Entwicklung fit für die Zukunft macht. mehr

23. Februar 2017 15:51

LINKE will Personenzug von Templin nach Joachimsthal

DIE LINKE im Landtag setzt sich dafür ein, den seit langem eingestellten Personen­verkehr auf der Bahn­strecke zwischen Templin und Joachims­thal wieder aufzunehmen. Der neue Betreiber des Abschnitts, die Hanse­atische Eisen­bahn­gesellschaft, steht Gesprächen in dieser Richtung auf­geschlossen gegenüber. mehr

23. Februar 2017 14:12

Deutsch-polnischen Austausch stärken!

Der Vorsitzende des Europa­auschusses im Landtag und europa­politische Sprecher der Links­fraktion, Marco Büchel, hat sich mit Vertretern der Deutsch-Polnischen Gesell­schaft (DPG) getroffen und sich über deren Arbeit informiert. Büchel erklärt dazu: „Gerade heute ist es wichtig, dass sich die Menschen mehr

DIE LINKE. BRANDENBURG
14. Februar 2017 12:41

Zur Übergabe der Unterschriften der Volksinitiative gegen die Verwaltungsstrukturreform

Heute hat die Volksinitiative gegen die Verwaltungsstrukturreform ihre Unterschriften übergeben.... mehr

13. Februar 2017 10:07

Steinmeier sollte Akzente für gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft setzen

Zur Wahl Frank-Walter Steinmeiers als Bundespräsident erklärt Christian Görke, Landesvorsitzender... mehr

26. Januar 2017 15:27

Arbeitgeber provozieren Busstillstand

Zum bisherigen Verhandlungsstand in den Tarifverhandlungen im Brandenburger Nahverkehr und den... mehr