Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Geschäftskonto des Kreisvorstandes Märkisch-Oderland

Sparkasse MOL 
BLZ 1705 4040, Kontonr.: 3008027449
IBAN DE97 1705 4040 3008027449

Stichwort: Spende, Vorname, Name, Adresse

Mehr Informationen

 

Kerstin Kühn auf dem FrühLinks-Empfang in Hoppegarten.
Weiter zur Wahlwerkstatt

Für einen erfolgreichen Bundestagswahlkampf 2017 würde ich mich freuen, wenn viele Genossinnen und Genossen, die Möglichkeit der Wahlwerkstatt am 25. März im Kongresshotel in Potsdam nutzen würden.

Meldet Euch an!

Eure Kreisvorsitzende

Fotoausstellung

Fotoausstellung ausschließlich in schwarz-weiß

„IN. SIGHT“ ist der Titel einer neuen Fotoausstellung, die ab in der Geschäftsstelle der Linkspartei MOL, Große Str. 45 in Strausberg eröffnet wurde. Die Aufnahmen stammen von Malte P. Codenys, der bewusst auf die Nutzung digitaler Technik verzichtet hat.

Seine Bilder entstanden an vermeintlich alltäglichen Orten und zeigen ebenso alltägliche Gegenstände aus neuen Perspektiven. Gezeigt werden ausschließlich großformatige Fotos in schwarz-weiß. Malte P.Codenys erhofft sich mit diesem Format beim Betrachter mehr Auseinandersetzung mit dem Motiv. Schirmherren der Ausstellung sind Bettina Fortunato (MdL Brandenburg und Kreisvorsitzende DIE LINKE MOL) und Marco Büchel (MdL Brandenburg).

Die Ausstellung kann zu den normalen Öffnungszeiten der Geschäftsstelle (montags bis donnerstags von 9-12 Uhr ) besichtigt werden.

Aktuelles aus der Region
18. Februar 2017 Kertsin Kühn DIE LINKE. Märkisch-Oderland

Eine neue Richtlinie für die Kosten der Unterkunft muss her

In meiner Funktion als Ombudsfrau habe ich bereits in der Sitzung des Kreistages vom 21.09.2016 einen ersten Bericht zur Evaluierung der Richtlinie der Kosten der Unterkunft im Landkreis Barnim erstattet. Es hatte sich gezeigt, dass amtliche Entscheidungen z. T. zu beanstanden waren. Die Ermittlung der regionalen Angemessenheitsgrenzen hat einer... Mehr...

 

Treffer 1 bis 1 von 54

28. März 2017 16:16

Es bleibt dabei: Keine Abschiebungen in Kriegsgebiete!

Zu Meldungen, wonach eine Sammel­abschiebung des Bundes nach Afghanistan unter Beteiligung Branden­burgs stattfand, erklärt die flücht­lings­politische Sprecherin Andrea Johlige: Als LINKE haben wir immer klar gemacht: Afghanistan ist kein sicheres Land! Es darf keine Abschiebungen in ein Kriegsgebiet geben. mehr

24. März 2017 12:48

PKW-Maut im Bundesrat stoppen

Die schwarz-rote Koalition im Bundestag hat heute der als PKW- Maut bekannten "Infrastrukturabgabe" zugestimmt. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack: Am 31. März soll im Bundesrat abschließend über die Gesetzgebung zur Maut entschieden werden. Seit Jahren vertreten wir die Auffassung mehr

23. März 2017 15:11

Bahnstrecke Templin- Joachimsthal auf gutem Weg

Eine Reaktivierung der Bahnstrecke Templin - Joachimsthal geht voran. 2006 wurde hier der Personenverkehr abbestellt. Jetzt wird es zunächst eine Überarbeitung des Bahnkonzeptes geben. mehr

22. März 2017 14:53

Deutlicher Anstieg bei rechtsextrem motivierten Straftaten besorgniserregend

Gerade dort, wo ein Klima der Angst erzeugt wird, kommt es darauf an, dass sich die Zivilgesellschaft der Fremdenfeindlichkeit und Gewalt entgegenstellt. mehr

22. März 2017 14:30

Lutz muss Weichen für Bahn der Zukunft stellen

Der personelle Neubeginn mit Herrn Lutz muss mit einer strategischen Neuausrichtung für eine Zukunftsbahn verbunden werden, mit mehr Mobilität für Personen und Güter auf der Schiene und für mehr Klimaschutz. mehr

DIE LINKE. BRANDENBURG
28. März 2017 14:00

Afghanistan wird auch nicht sicherer, weil hier der Wahlkampf beginnt!

Zu der Abschiebung aus München nach Afghanistan, bei der auch ein Brandenburger Afghane abgeschoben... mehr

25. März 2017 17:59

DIE LINKE will erstes Jahr in der KITA ab August 2018 in Brandenburg elternbeitragsfrei

Der Landesvorstand der Brandenburger LINKEN hat heute in einer in Potsdam tagenden Wahlwerkstatt... mehr

16. März 2017 11:11

Was gilt, CDU?

Zu den gemeinsamen Interviewausflügen von Saskia Ludwig mit Alexander Gauland an den rechten Rand... mehr