15. Dezember 2007

Premiere Weihnachtsmarkt der Kulturen in Seelow Großer Zuspruch

Bild vergrößern

mehr als 400 Leute kamen ins Zeitungshaus

Auf große Resonanz stieß der 1. Weihnachtsmarkt der Kulturen in Seelow am vergangenen Sonnabend. Mehr als 400 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über internationale Weihnachtsbräuche und die in Seelow und Umgebung lebende Nationalitäten zu informieren.

Gastgeber waren die Seelower Gruppe des Solidaritätsdienstes International (SODI), die gemeinsam mit dem KOMM-Center, einer Begegnungsstätte für Aussiedler in Seelow, und der Kindervereinigung Seelow den Tag gestaltete. In dieser Gemeinschaft wurde das SODI-Vorhaben, Kindern zu helfen, die noch immer an den Folgen der Tschernobyl-Katastrophe leiden, unterstützt. Durch den Verkauf von Kuchen, Tee, Kunstgegenständen und einer Versteigerung sowie durch Spenden kamen 485 Euro zusammen. Dies freute auch den aus der Berliner SODI-Zentrale angereisten Detlev Lezim, der sich über dieses Engagement sehr freute.

„Dank der vielen Besucher und des bunten Angebotes der vielen Akteure auf dem Weihnachtsmarkt der Kulturen, die Leute aus ganz Märkisch-Oderland und Frankfurt (Oder) nach Seelow lockten, wurde dieses Ergebnis erreicht“, freut sich der Vereinsvorsitzende der Kindervereinigung Seelow, Uwe Hädicke. Im Vorfeld hatten die Organisatoren alle Botschaften jener 22 Nationen mit der Bitte um Info-Material angeschrieben, deren Bürger in Seelow leben oder arbeiten. Dafür hatte sich beispielsweise Ariane Süß, Praktikantin im FRIZZ Seelow, sehr engagiert.

Beteiligt haben sich unter anderem auch das Senegalprojekt des Seelower Gymnasisums, das Kulturzentrum Kostrzyn, das polnische Künstler für die Aktion gewann, die vietnamesischen Betreiber des Chinarestaurants in Seelow, Arménio Fortunato, der aus Portugal stammt, sowie Aussiedler, die in der Region leben. Kulinarischer Höhepunkt waren die Kostproben an Tee, Pirgoggen und Warinikis. Auch Filme über die Katastrophe von Tschernobyl, deren Folgen und das Leben im Senegal waren zu sehen.

Die erste Veranstaltung dieser Art war auf Anhieb ein Erfolg.

Presseinformation der Kindervereinigung e.V. Seelow