Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Am 9. Juni wurden für die Fraktion Die Linke in  den Kreistag Märkisch-Oderland gewählt:

Wahlkreis 1: Christian Grunow aus Oderaue
Wahlkreis 2: Carolin Schönwald aus Buckow
Wahlkreis 3: Kerstin Kaiser aus Strausberg
Wahlkreis 4: Gabriele Gottschling aus Altlandsberg
Wahlkreis 5: Bianka Schmäke aus Hoppegarten

Ihnen allen herzliche Glückwünsche und viel Schaffenskraft!

SPENDE MIT!

Für unser Friedensfest am 7. September

Unser traditionelles Strausberger Friedensfest findet am 7. September, von 11 bis 16 Uhr, auf dem Marktplatz an der Großen Straße statt.

Mit Polittalks, Diskussionen, Ausstellungen, Ständen und Musik wollen wir hier gegen Ursachen von Kriegen, sozialer Ungerechtigkeit und Klimakatastrophen protestieren.

Dafür benötigen wir auch Deine Spende!

Der Kreisverband Märkisch-Oderland freut sich über jede Spende auf das Konto:

Die Linke MOL, Sparkasse Märkisch-Oderland, DE97 1705 4040 3008 0274 49, Verwendungszweck: Friedensfest.       

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt.


A. Gassmann - KTF

Aus für Busverkehrsgesellschaft Märkisch-Oderland (BMO)

Künftig wird ein Großteil des regionalen Busverkehrs nicht mehr von der BMO abgewickelt werden. Das entspricht einem Auftragsvolumen von 60 Millionen Euro. Ein solcher Auftrag muss vom Kreis europaweit ausgeschrieben werden. Bisher lag der Zuschlag bei der BMO. Der Kreis ist mit 49% an der Gesellschaft beteiligt. 51% hält jedoch die Deutsche Bahn... Weiterlesen


R. Adolph

Regionalkonferenz des Landesverbandes in MOL - Wie weiter mit der LINKEN?

Für DIE LINKE in Brandenburg ca. 17 Prozent, für die AfD 20 Prozent - gerade ist die neueste Wählerumfrage veröffentlicht als sich DIE LINKE aus Märkisch-Oderland und Barnim Ende Mai zu ihrer nun schon traditionellen Regionalkonferenz in Strausberg trifft. Rund 150 Teilnehmer: Minister, Bundestags-, Landtags-, Kreistagsabgeordnete, zahlreiche... Weiterlesen


U. Salzwedel - Fraktionsvors. MOL

Aktuelle Forderungen der Kreistagsfraktion:

An Schulsozialarbeit nicht sparen! Das in zweijähriger Arbeit entwickelte Konzept für die langfristige Sozialarbeit in Märkisch-Oderland darf nicht wieder von der Kreisverwaltung in Frage gestellt werden. Darauf verständigte sich die Kreistagsfraktion der LINKEN Anfang Juni in Seelow. Mit der Ablehnung notwendiger zusätzlicher 1,2 Millionen Euro... Weiterlesen


A. Reetz - Deligierter MOL

Parteitag – Bleibt alles anders

Vom Magdeburger Parteitag der LINKEN solle „ein starkes Signal“ ausgehen, so zumindest wünschte es sich Vorsitzender Bernd Riexinger in seiner Eröffnungsrede vor den mehr als 500 Delegierten aus der ganzen Bundesrepublik. Den Tortenwurf auf die Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Sahra Wagenknecht,, der wenig später folgte, meinte er damit wohl... Weiterlesen


Kreisvorstand

Bettina wieder im Landtag

Bettina Fortunato, Kreisvorsitzende der LINKEN in Märkisch-Oderland ist seit dem 6. Juni wieder Mitglied des Brandenburger Landtages und wird sich in der Linksfraktion insbesondere für Sozial-, Gesundheits-, Pflege- und Seniorenpolitik engagieren. Sie rückt für den neuen Justizminister, Stefan Ludwig, nach. „Als Linke will ich mich weiter für... Weiterlesen


Ch. Steinkopf

Wer entscheidet über die Finanzmittelverwendung der Kommune Landkreis MOL – die Leitung der Verwaltung des Landkreises oder die Gremien des Kreistages MOL?

Am 31.05.16 nahm ich als ein Vertreter einer betroffenen Einrichtung der Kinder- und Jugendbetreuung neben anderen mein Recht der Anwesenheit bei öffentlichen Beratungen des Kreistages MOL an einer außerordentlichen Beratung des Jugendhilfeausschusses (JHA) wahr. Hier ein Eindruck: Zum Sachverhalt: Seit ca. zwei Jahren berät der JHA als ein... Weiterlesen

Lehren aus dem linken Wahlerfolg in Frankreich

Die linken Kräfte in Frankreich haben bei den Wahlen zur Nationalversammlung am 7. Juli einen enormen Erfolg eingefahren. Die Neue Volksfront wurde mit 182 Sitzen stärkste Kraft im Parlament, die extreme Rechte von Marine Le Pen landete nur auf Platz drei. Was kann Die Linke hieraus lernen? Weiterlesen

Was hilft gegen die AfD?

Nicht überall schneiden Rechtsextremisten gleich gut ab. Doch es gibt wenig Hinweise darauf, dass das BSW ihnen signifikant Stimmen abringen konnte. Weiterlesen


Zeitung des Kreisverbandes MOL

Juli 2024

Die Kreisgeschäftsstelle Die Linke MOL ist geöffnet:

Mo. 10 – 12 Uhr | Die. 10 – 16 Uhr
Mi.   10 – 12 Uhr | Do. 10 – 16 Uhr
Fr.      9 Uhr Frühstück

Die Linke hilft

Jeden letzten Montag im Monat
18 - 20 Uhr - Geschäftsstelle der
Linken MOL, Große Straße 45,
15344 Strausberg:

Ehrenamtliche helfen u. a. bei

  • Anträgen für Wohn-, Bürgergeld
  • Anträgen zum Elterngeld oder Leistungen aus dem Bildungspaket
  • Briefen in Amtssprache.

Zudem ist eine kostenlose, digitale Rechtsberatung mit Rechtsanwalt Karsten Knobbe zu den Themen Miet-, Arbeits- Zivil- oder Asylrecht möglich: https://videokonferenz.die-linke.de/b/mat-olu-0sb-etw oder alternativ telefonisch unter 030-8094950 (PIN 18202).

Bei Fragen zu rechten Übergriffen arbeitet Die Linke mit der Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt MOL (BOrG) zusammen.

rosa

Magazin der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg

Linksdruck - Newsletter der Landtagsfraktion

Zur Diskussion

Die AG Sicherheitspolitik des Stadtverbandes Strausberg der LINKEN diskutiert die sich verändernden Kräfteverhältnisse in der Welt von heute und die daraus erwachsenden Spannungen und Gefahren für den Frieden. Resultat sind die Arbeiten

 zu denen die Autoren sich mit Interessierten austauschen möchten.