Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Am 9. Juni wurden für die Fraktion Die Linke in  den Kreistag Märkisch-Oderland gewählt:

Wahlkreis 1: Christian Grunow aus Oderaue
Wahlkreis 2: Carolin Schönwald aus Buckow
Wahlkreis 3: Kerstin Kaiser aus Strausberg
Wahlkreis 4: Gabriele Gottschling aus Altlandsberg
Wahlkreis 5: Bianka Schmäke aus Hoppegarten

Ihnen allen herzliche Glückwünsche und viel Schaffenskraft!

SPENDE MIT!

Für unser Friedensfest am 7. September

Unser traditionelles Strausberger Friedensfest findet am 7. September, von 11 bis 16 Uhr, auf dem Marktplatz an der Großen Straße statt.

Mit Polittalks, Diskussionen, Ausstellungen, Ständen und Musik wollen wir hier gegen Ursachen von Kriegen, sozialer Ungerechtigkeit und Klimakatastrophen protestieren.

Dafür benötigen wir auch Deine Spende!

Der Kreisverband Märkisch-Oderland freut sich über jede Spende auf das Konto:

Die Linke MOL, Sparkasse Märkisch-Oderland, DE97 1705 4040 3008 0274 49, Verwendungszweck: Friedensfest.       

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt.


Landesverband BrB

120 Gäste besuchen Regionalkonferenz in Eberswalde

Es war der fünfte LINKE Regionaltag in diesem Jahr, und es war der fünfte Erfolg: Den ganzen Tag über waren PolitikerInnen des Landesverbandes in den Landkreisen Barnim und Märkisch Oderland unterwegs, sprachen mit Vereinen, Verbänden und Initiativen; setzten sich mit Landräten und Stadtverordneten an einen Tisch. Der Höhepunkt des Tages war die... Weiterlesen


B. Aust - Referent für Europapolitik der Bundestagsfraktion der LINKEN

Gastbeitrag: "Folgen von TTIP, CETA & Co. für die Kommunen"

Bis heute stehen kommunale Selbstverwaltung und Organisationsfreiheit unter besonderem Schutz. Sie sind im Grundgesetz verankert. In die Zuständigkeit der Gemeinden, Landkreise und Städte fallen u. a. Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Energieversorgung, Abfallbeseitigung, Öffentlicher Personen- und Nahverkehr (ÖPNV), Gesundheitsversorgung,... Weiterlesen


R. Adolph

Nachlese 8.Mai Seelow - Gedenken ohne Geschichtsklitterung notwendig

Zehntausende Soldaten starben allein im April 1945 bei den Kämpfen um die Seelower Höhen. Mit dieser größten Schlacht im Zweiten Weltkrieg auf deutschem Boden begann die letzte sowjetische Großoffensive, um  den verheerenden Krieg in Berlin zu beenden.  70 Jahre danach, am 8. Mai, gedachten DIE LINKE Märkisch-Oderland und der  DGB... Weiterlesen


A. Gassmann

Freilichtmuseum Altranft muss bleiben!

Das Freilichtmuseum Altranft ist bei seiner Gründung angetreten, ein lebendiges und erfahrbares Stück brandenburgische Heimatgeschichte zu bewahren. Das Schloss mit seiner Sammlung von historischen Geräten des Landbaus und des dafür nötigen lokalen Handwerks ist der Dreh- und Angelpunkt des Ensembles, das immer auch den Vergleich zu heutigen... Weiterlesen


Letschin gegen TTIP, CETA und TiSA

Auf Antrag der LINKEN fasste die Letschiner Gemeindevertretung im  April einen Beschluss,  mit dem sie ihre Ablehnung dieser Abkommen – mit den bisher bekannten Inhalten - zum Ausdruck bringt. Außerdem werden in dem Antrag  Transparenz und sofortige Beteiligung der kommunalen Spitzenverbände an den Verhandlungen eingefordert. Bürgermeister und... Weiterlesen


Th. Nord

Unsere Solidarität gilt den Streikenden im Brandenburger Nahverkehr

Der Sprecher der Landesgruppe der Brandenburger Bundestagsabgeordneten der Linksfraktion Thomas Nord, erklärt zum aktuellen Verhalten des Verhandlungsführer des Kommunalen Arbeitgeberverbandes: „Die Mitglieder der Landesgruppe unterstützen ausdrücklich die Forderungen der Streikenden im Brandenburger Nahverkehr nach einem auskömmlichen Lohn für... Weiterlesen

Stolpern, hinfallen und aufstehen

Die Wahlniederlage bei den Wahlen zum Europäischen Parlament ist keine Überraschung. Nur wer Fehler und Unzulänglichkeiten aufarbeitet und Lösungen sucht, kann die Krise unserer Partei überwinden. Weiterlesen

Erneuerung nach dem Wahlschock

Rechte Erfolge und linke Verluste prägen die Wahlen zum Europäischen Parlament in Deutschland. Ein radikales Umsteuern ist geboten – nicht nur für die Partei Die Linke. Weiterlesen

Gelingt die Erneuerung als demokratische sozialistische Partei?

Das Ergebnis der Europawahl sollte ein Weckruf sein: Statt Formelkompromissen braucht Die Linke endlich strategische Klarheit. Weiterlesen


Zeitung des Kreisverbandes MOL

Juni 2024

Die Kreisgeschäftsstelle Die Linke MOL ist geöffnet:

Mo. 10 – 12 Uhr | Die. 10 – 16 Uhr
Mi.   10 – 12 Uhr | Do. 10 – 16 Uhr
Fr.      9 Uhr Frühstück

Die Linke hilft

Jeden letzten Montag im Monat
18 - 20 Uhr - Geschäftsstelle der
Linken MOL, Große Straße 45,
15344 Strausberg:

Ehrenamtliche helfen u. a. bei

  • Anträgen für Wohn-, Bürgergeld
  • Anträgen zum Elterngeld oder Leistungen aus dem Bildungspaket
  • Briefen in Amtssprache.

Zudem ist eine kostenlose, digitale Rechtsberatung mit Rechtsanwalt Karsten Knobbe zu den Themen Miet-, Arbeits- Zivil- oder Asylrecht möglich: https://videokonferenz.die-linke.de/b/mat-olu-0sb-etw oder alternativ telefonisch unter 030-8094950 (PIN 18202).

Bei Fragen zu rechten Übergriffen arbeitet Die Linke mit der Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt MOL (BOrG) zusammen.

rosa

Magazin der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg

Linksdruck - Newsletter der Landtagsfraktion

Zur Diskussion

Die AG Sicherheitspolitik des Stadtverbandes Strausberg der LINKEN diskutiert die sich verändernden Kräfteverhältnisse in der Welt von heute und die daraus erwachsenden Spannungen und Gefahren für den Frieden. Resultat sind die Arbeiten

 zu denen die Autoren sich mit Interessierten austauschen möchten.