Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unsere Gruppe im Bundestag hat ein neues Führungsduo gewählt. Wir gratulieren Heidi Reichinnek und Sören Pellmann. Gemeinsam sind wir die soziale Alternative zu Kürzungspolitik und Rechtsruck.

Kostenfreies Mittagessen für Kinder in Grundschulen

Volksinitiative „Schule satt!“ braucht 20.000 Unterschriften

Die Partei Die Linke hat zusammen mit einem breiten Bündnis aus Gewerkschaften und Sozialverbänden im Januar die Volksinitiative „Schule satt!“ gestartet. Gemeinsam fordern sie mit einer landesweiten Unterschriftensammlung, ein kostenfreies Schulessen in Brandenburg für die 1. – 6. Klassenstufe. WEITERLESEN

Herzliche Glückwünsche zum Internationalen Frauentag!

Traditionell würdigt Die Linke um den 8. März mit vielen Veranstaltungen und Blumen die Leistungen von Frauen und Mädchen. In zahlreichen Orten wie Hoppegarten, Petershagen/Eggersdorf und Seelow übergeben ihnen Genoss*innen in sozialen Einrichtungen, Geschäften und auf der Straße Rosen und Nelken und bedanken sich für ihr vielfältiges Engagement. WEITERLESEN

Bettina Fortunato, frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Landtag:

Bereits im Februar 2022 vergab die Regierungskoalition in Brandenburg die Chance, dem Antrag der Linken zuzustimmen und den Frauentag zum Feiertag zu erklären. Aus fadenscheinigen Gründen wurde unser Antrag auch in diesem Jahr abgelehnt. WEITERLESEN

Unsere Direktkandidaten für den Landtag

Die Linke hat in den vier Wahlkreisen (WK) Märkisch-Oderlands ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl 2024 gewählt. Ende November erhielten Fritz Viertel aus Schöneiche im WK 31 (MOL/LOS), Kerstin Kaiser aus Strausberg im WK 32, Michael Gläser aus Altlandsberg im WK 33 und Carolin Schönwald aus Buckow im WK 34 die Stimmen ihrer Genoss*innen.
Alle vier Bewerber*innen sind in ihren Regionen durch vielfältiges soziales und kulturelles Engagement bekannt und geachtet. Sie sehen ihre Verantwortung darin, dass Die Linke auch im nächsten Landtag als die Stimme für Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität gut ...
WEITERLESEN


Statements unserer Direktkandidaten für den Landtag

WK 31 Fritz Viertel: In der Linksjugend und Kommunalpolitik vor mehr als 10 Jahren gestartet, habe ich eines gelernt: Linke Politik darf kein Selbstzweck sein. Trotz aller Beulen am Helm des Sozialisten wird Die Linke weiterhin meine Heimat bleiben. Wir tragen die gemeinsame Verantwortung, diese Partei zu retten, sie zu erneuern und wieder stark zu... Weiterlesen


Renate Adolph

Unsere Direktkandidaten für den Landtag

Die Linke hat in den vier Wahlkreisen (WK) Märkisch-Oderlands ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl 2024 gewählt. Ende November erhielten Fritz Viertel aus Schöneiche im WK 31 (MOL/LOS), Kerstin Kaiser aus Strausberg im WK 32, Michael Gläser aus Altlandsberg im WK 33 und Carolin Schönwald aus Buckow im WK 34 die Stimmen ihrer Genoss*innen. Al... Weiterlesen


Renate Adolph

Endlich ein Aufbruch!

Vier Delegierte aus MOL beim Europaparteitag Aus Märkisch-Oderland nahmen vier Delegierte am Europaparteitag der Linken Mitte November in Augsburg teil: Ute Wunglück, Ronny Diering, Renate Adolph und Ursula Böttcher. Wir erlebten faire Debatten um Anträge, Änderungen, Erklärungen und Kandidat*innen zur Europawahl 2024. Uns freute die gute... Weiterlesen


Meinhard Tietz

Migration aus der Sicht junger Afrikaner

Beeindruckende Ausstellung im Rathaus Strausberg Noch bis zum 20. Dezember kann die Ausstellung „10 Views on Migration“ (zehn Sichten auf Migration) im Foyer der Stadtverwaltung Strausberg, Hegermühlenstraße 58, werktags von 10 bis 18 Uhr, besucht werden. Zehn kurze Dokumentarfilme sowie Schautafeln berichten hier auf einfühlsame Weise über Aus-... Weiterlesen


Albrecht Maurer und Kerstin Kaiser

Der (un)aufhaltsame Aufstieg der AfD

Linke demokratische Antworten werden gebraucht Die AfD dringt in alle Bereiche der Gesellschaft vor. Dabei bildet die Partei den legalisierten Arm des rechten Milieus unter faschistischer Führung (Höcke, Flügel und Co). Sie radikalisiert Themen wie Militarisierung, Sparpolitik, Migration, Außenpolitik, Rassismus, Kultur, Bildung, Heimat- und... Weiterlesen


Renate Adolph

Brandenburg vor sozialen EU-Kürzungen zugunsten Aufrüstung

Die Linke Märkisch-Oderland erörterte Europapolitik Für ihre Steigerung von Rüstungs-ausgaben will die EU eingeplante Mittel des Europäischen Sozialfonds verwenden. Die infolge des Beschlusses von Rat und Kommission zu erwartenden Kürzungen von Fördergeldern für Infrastruktur, Beschäftigung und soziale Projekte werden auch Brandenburg treffen. Das... Weiterlesen

Gender Care Gap – notwendige Arbeit immer noch ungleich verteilt.

Wir alle sind in unserem Lebensverlauf auf die fürsorgliche Zuwendung und Versorgung anderer angewiesen. Diese Care-Arbeiten werden vor allem von Frauen und Mädchen getragen. Weltweit übernehmen Frauen täglich mehr als 12 Milliarden Stunden unbezahlte Sorgearbeit (Oxfam-Studie 2020). Würden diese auch nur mit dem Mindestlohn bezahlt, wäre diese Summe 24 Mal größer als der Umsatz der Tech-Riesen Apple, Google und Facebook zusammen. Weiterlesen

Hat Die Linke die Arbeiter verloren?

Interview mit Dr. Mario Candeias Weiterlesen

Missglückte NS-Fiction

„Zone of Interest“ will experimentelles Gewaltkino sein, in dem Gewalt nicht gezeigt wird. Ob das den gewünschten Effekt hat, ist fraglich. Weiterlesen


März 2024

Bildung im März
Was? The Left im EU-Parlament - wie setzt sie sich zusammen und wie ist ihre internationale Wirkung? Mit Martin Günther, stellv. Landesvorsitzender Die Linke Brandenburg und Kandidat der Linken für das EU-Parlament
Wann? am 14.03.2024 um 18 Uhr

April 2024

Bildung im April
Was? 
P13 - Leitfaden zum Umgang mit Fällen von Sexismus, sexistischen und queerfeindlichen Grenzverletzungen und sexistischer Gewalt - wozu braucht Die Linke so etwas? Mit Kathi Gebel, Mitglied des Parteivorstands der Linken und an der Erarbeitung von P13 beteiligt
Wann? 22.04.2024 um 18 Uhr

Die Kreisgeschäftsstelle Die Linke MOL ist geöffnet:

Mo. 10 – 12 Uhr | Die. 10 – 16 Uhr
Mi.   10 – 12 Uhr | Do. 10 – 16 Uhr
Fr.      9 Uhr Frühstück

Zeitung des Kreisverbandes MOL

März 2024

Die Linke hilft:

An jedem ersten Dienstag im Monat bietet Karsten Knobbe kostenlose Online-Beratung zu den Themen Miet-, Arbeits-, Zivil-, Asyl- und Aufenthaltsrecht, Ärger mit Behörden, schwer verständliche Verträge etc. an.  Ab 18:30 Uhr sind wir für euch und eure Anliegen erreichbar. Wählt euch zum Videogespräch ein unter: https://videokonferenz.die-linke.de/b/mat-olu-0sb-etw

oder alternativ telefonisch unter 030-8094950 - PIN 18202.

Bei ausländerrechtlichen Fragen können Dolmetscher herangezogen werden.

Bei rechtsradikalen Übergriffen arbeiten wir mit der Strausberger Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt (BOrG) zusammen.

rosa

Magazin der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg

Linksdruck - Newsletter der Landtagsfraktion

Zur Diskussion

Die AG Sicherheitspolitik des Stadtverbandes Strausberg der LINKEN diskutiert die sich verändernden Kräfteverhältnisse in der Welt von heute und die daraus erwachsenden Spannungen und Gefahren für den Frieden. Resultat sind die Arbeiten

 zu denen die Autoren sich mit Interessierten austauschen möchten.