Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Am 9. Juni wurden für die Fraktion Die Linke in  den Kreistag Märkisch-Oderland gewählt:

Wahlkreis 1: Christian Grunow aus Oderaue
Wahlkreis 2: Carolin Schönwald aus Buckow
Wahlkreis 3: Kerstin Kaiser aus Strausberg
Wahlkreis 4: Gabriele Gottschling aus Altlandsberg
Wahlkreis 5: Bianka Schmäke aus Hoppegarten

Ihnen allen herzliche Glückwünsche und viel Schaffenskraft!

SPENDE MIT!

Für unser Friedensfest am 7. September

Unser traditionelles Strausberger Friedensfest findet am 7. September, von 11 bis 16 Uhr, auf dem Marktplatz an der Großen Straße statt.

Mit Polittalks, Diskussionen, Ausstellungen, Ständen und Musik wollen wir hier gegen Ursachen von Kriegen, sozialer Ungerechtigkeit und Klimakatastrophen protestieren.

Dafür benötigen wir auch Deine Spende!

Der Kreisverband Märkisch-Oderland freut sich über jede Spende auf das Konto:

Die Linke MOL, Sparkasse Märkisch-Oderland, DE97 1705 4040 3008 0274 49, Verwendungszweck: Friedensfest.       

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt.


alternativen denken e.V.

Netzwerk militanter Neonazis

Brandanschläge, Morde und Überfälle – rechte Gewalttäter verbreiteten schon in den 1990er Jahren Angst und Schrecken in Brandenburg. Dabei nahmen sie sich offensichtlich die sächsische Stadt Hoyerswerda zum Vorbild. Dort waren 1991 nach schweren rassistischen Krawallen alle Flüchtlinge evakuiert worden. Das jetzt erschienene Buch „Generation... Weiterlesen


R. Adolph

Uta Barkusky - Bürgermeisterin für Müncheberg

Nicht von ungefähr fand in diesem Jahr der FrühLINKSempfang der LINKEN des Kreises im Ortsteil Trebnitz der Stadt Müncheberg statt. Mit warmen Worten warb hier die Kreisvorsitzende der LINKEN, Bettina Fortunato, in ihrer Begrüßungsrede dafür, die Wiederwahl von Dr. Uta Barkusky als Bürgermeisterin von Müncheberg am 25. September aktiv zu... Weiterlesen


Fällt das 26. Friedensfest aus?...

... Diese Frage wurde dem Kreisvorstand in den letzten Wochen überraschend oft gestellt. Das man nach 25 Wiederholungen über Veränderungen nachdenken kann, erscheint nützlich. Deshalb hier der Stand der Vorbereitungen der: Tage für Frieden, Solidarität und soziale Gerechtigkeit 25 Jahre hat der Stadtverband der Linken in Strausberg bis 2015... Weiterlesen


R. Adolph

Frühlingsempfang der LINKEN in Trebnitz

„Es ist unerträglich in einem Land zu leben, in dem Flüchtlingsheime brennen.“ Mit diesen Worten begann Liedermacher Torsten Riemann beim diesjährigen FrühLINKSempfang der LINKEN Märkisch-Oderland sein Programm, in dem er mit satirischen und tiefschürfenden Texten die Zuhörer in seinen Bann zog. Und tatsächlich: strahlendes Frühlingswetter an... Weiterlesen


Leserbrief

Aus dem Gruselkabinett der AfD-Vorstellungen

Der AfD-Programmentwurf fordert die Abschaffung des ALG !. Dafür soll sich jeder bei einer privaten Versicherung gegen Arbeitslosigkeit versichern – oder es eben sein lassen. Der Arbeitgeber wird von seiner Beteiligung an den Beiträgen selbstverständlich befreit. Die gesetzliche Unfallversicherung für Arbeitnehmer abschaffen, Unternehmer entlasten... Weiterlesen


D. Barkusky, Fraktion DIE LINKE im Kreistag MOL

Obstbaustation Müncheberg

Seit Beginn des Jahres 2016 berichten die Printmedien und der RBB wieder verstärkt über die Zukunft der Obstbaustation des Landes Brandenburg in Müncheberg, weil die Zukunft der Einrichtung ungewiss scheint.  Es ist vor allem das Verdienst der Linksfraktionen des Kreistages Märkisch Oderland und Brandenburger Landtages, dass die drohende... Weiterlesen

Stolpern, hinfallen und aufstehen

Die Wahlniederlage bei den Wahlen zum Europäischen Parlament ist keine Überraschung. Nur wer Fehler und Unzulänglichkeiten aufarbeitet und Lösungen sucht, kann die Krise unserer Partei überwinden. Weiterlesen

Erneuerung nach dem Wahlschock

Rechte Erfolge und linke Verluste prägen die Wahlen zum Europäischen Parlament in Deutschland. Ein radikales Umsteuern ist geboten – nicht nur für die Partei Die Linke. Weiterlesen

Gelingt die Erneuerung als demokratische sozialistische Partei?

Das Ergebnis der Europawahl sollte ein Weckruf sein: Statt Formelkompromissen braucht Die Linke endlich strategische Klarheit. Weiterlesen


Zeitung des Kreisverbandes MOL

Juni 2024

Die Kreisgeschäftsstelle Die Linke MOL ist geöffnet:

Mo. 10 – 12 Uhr | Die. 10 – 16 Uhr
Mi.   10 – 12 Uhr | Do. 10 – 16 Uhr
Fr.      9 Uhr Frühstück

Die Linke hilft

Jeden letzten Montag im Monat
18 - 20 Uhr - Geschäftsstelle der
Linken MOL, Große Straße 45,
15344 Strausberg:

Ehrenamtliche helfen u. a. bei

  • Anträgen für Wohn-, Bürgergeld
  • Anträgen zum Elterngeld oder Leistungen aus dem Bildungspaket
  • Briefen in Amtssprache.

Zudem ist eine kostenlose, digitale Rechtsberatung mit Rechtsanwalt Karsten Knobbe zu den Themen Miet-, Arbeits- Zivil- oder Asylrecht möglich: https://videokonferenz.die-linke.de/b/mat-olu-0sb-etw oder alternativ telefonisch unter 030-8094950 (PIN 18202).

Bei Fragen zu rechten Übergriffen arbeitet Die Linke mit der Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt MOL (BOrG) zusammen.

rosa

Magazin der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg

Linksdruck - Newsletter der Landtagsfraktion

Zur Diskussion

Die AG Sicherheitspolitik des Stadtverbandes Strausberg der LINKEN diskutiert die sich verändernden Kräfteverhältnisse in der Welt von heute und die daraus erwachsenden Spannungen und Gefahren für den Frieden. Resultat sind die Arbeiten

 zu denen die Autoren sich mit Interessierten austauschen möchten.